Psychiater
Mentale Gesundheit

Was erwartet Sie bei Ihrem ersten Besuch bei Ihrem Psychiater?

Spread the love

Ein Psychiater ist ein Arzt der speziell dafür ausgebildet ist Menschen mit emotionalem Stress bis zu schwerwiegenderen psychischen Gesundheitsproblemen zu zu behandeln. Menschen sollten einen Psychiater besuchen wenn sie Schwierigkeiten bei der Arbeit in Beziehungen oder sogar als Folge von Krankheiten haben.

Patienten können viele verschiedene Symptome haben: Darunter Traurigkeit, Energiemangel, Angstzustände oder auch Stimmungsschwankungen. Andere Symptome können Probleme mit dem Einschlafen, Gedächtnisverlust oder Appetitlosigkeit sein. Unter bestimmten Umständen können die Symptome auch viel stärker sein und beispielsweise Halluzinationen oder Suizidgedanken auftreten.

Psychiater lernen, komplexe psychische Erkrankungen, beispielsweise der Schizophrenie, Depressionen, bipolarer Störungen und Angstzustände zu verstehen und zu diagnostizieren. Psychiater sind darin ausgebildet vertrauensvoll mit ihren Patienten zu sprechen.

Ihr erster Termin

Der erste Termin bei einem Psychiater die Erstbeurteilung bei der der Psychiater Sie kennenlernen möchte und herausfindet welche Schwierigkeiten Sie haben. Die Termine können unterschiedlich lang sein, die Dauert liegt aber typischerweise zwischen 40 und 90 Minuten.

Sie werden nach einer Reihe von Symptomen gefragt und wie Sie damit umgegangen sind. Sobald Ihr Psychiater Ihnen die Fragen gestellt hat wird er einee Art der Gesprächstherapie (Psychotherapie) vorschlagen oder in einigen Fällen ein Medikament, das bei den Symptomen hilft. Weiterführende Informationen hierzu gibt es auch auf der Seite „Yderis“, einem renommierten Psychiater in Zürich.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich einen weiteren Termin vereinbaren, damit Sie besprechen können, wie der Behandlungsplan weitergeht und ob sich die Symptome verbessern. Es ist wichtig, Fragen zu stellen, wenn Sie Dinge nicht verstehen.

Tipps für Ihren ersten Besuch

  • Schreiben Sie Ihre Symptome auf
  • Falls vorhanden Gesundheitsakten mitnehmen
  • Liste der verschriebenen Medikamente mitbringen
  • Falls gewünscht Freunde oder Familie mitbringen